Sportgerichtsbarkeit


Der Verbandstag hat am 01.06.2019 die Zusatzbestimmungen des Badischen Handball-Verbands zur Rechtsordnung des Deutschen Handballbundes (RO BHV) geändert (siehe auch § 24 Ziffer 1.1 der Satzung des BHV). Die Kreissportgerichte sind damit entfallen.

 

Für die Durchführung von Sportgerichtsverfahren sowohl auf BHV- als auch auf Kreis-/Bezirksebene ist in erster Instanz ausschließlich das Verbandssportgericht zuständig (§ 1 Ziffer 1 a) i.V.m. § 2 Ziffer 1 RO BHV).

 

Bei Inanspruchnahme des Verbandssportsgerichts, geregelt in § 31 RO DHB, sind die §§ 34, 36, 37 und 44 RO DHB, § 5 RO BHV sowie die Ziffern 6.1 und 6.2.1 GebO BHV zu beachten. In Fällen, in denen das Verbandssportgericht in erster Instanz von Betroffenen angerufen wird, gilt zusätzlich Ziffer 6.3 GebO BHV.

Verbandssportgericht

Jürgen Brachmann

Vorsitzender

St. Ilgener Str. 58

69181 Leimen

 

verbandssportgericht@badischer-hv.de

Handy: 01520-4845032